Kirche, Kultur und Sport

Havighorster-Oststeinbeker-Geschichtskreis (HOG)

KIRCHE, KULTUR UND SPORT

Seelsorger sowie  Erzieher und Erzieherinnen der 1966 errichteten evangelischen Kirche mit Gemeindehaus und Kindergarten initiieren ein reges kirchliches und kirchengemeindliches Leben.

Eine seit 1973 kontinuierlich im Wachsen begriffene Volkshochschule mit immer zeitaktuellen Angeboten, ein Musisches Forum mit einer viele Übungskurse anbietenden Musikschule, je eine in jedem Ortsteil eingerichtete Gemeindebücherei sowie der rührige und vielfältige Veranstaltungen organisierende Kulturring gewährleisten eine erfreuliche kulturelle Vielfalt. Seit Dezember 1999 erscheinen regelmäßig die „Ortsgeschichtlichen Blätter“ mit ortsrelevanten Geschichtsbeiträgen, als deren Herausgeber der seit 2007 als e. V. organisierte Havighorster – Oststeinbeker – Geschichtskreis (HOG) verantwortlich zeichnet.  Die 1960 gegründete Laienspielgruppe Oststeinbek e.V. erfreut jedes Jahr mit zwei Theateraufführungen sowie einem Märchenstück ihr zahlreiches Stammpublikum. Sie trägt damit nicht nur zur Unterhaltung der Besucher  sondern auch nachhaltig zur Pflege der niederdeutschen Sprache bei.

Der 1908 gegründete Männergesangverein Frohsinn-Havighorst, seit 1981 Bestandteil des Männergesangverein Steinbek-Havighorst, konnte 2008 sein hundertjähriges Bestehen feiern.

Eine Reihe kleinerer Vereine und Geselligkeitszusammenschlüsse leisten ebenfalls vielfältige gesellschaftliche Beiträge.

Das von der Gemeinde Oststeinbek großzügig mit zwei Sporthallen, dem angeschlossenen Fitnessbereich „Medi-Terrain“, Fußball- und Bolzplätzen, einer Leichtathletik- und Beach-Volleyballanlage sowie einer Halfpipe ausgestattete Sportzentrum am Barsbütteler Weg sowie ein kleineres Sportzentrum in Havighorst ermöglichen ein variantenreiches Angebot an verschiedenen sportlichen Disziplinen für den Breitensport Jugendlicher, an Bewegungsschulungen für Säuglinge sowie an altersgerechter Gymnastik. Ein großer Sportverein  - der OSV von 1948 e.V. -, zwei Reitervereine und drei Tennisvereine  bieten sowohl Freizeit- als auch für Mannschaften organisierten Wettbewerbssport.

Seit dem Sommer 2005 ist die an der Dorfstraße in Havighorst gelegene sogenannte Festwiese Stätte eines fröhlichen Marktfestes, bei dem sich viele Vereine den zahlreichen Besuchern präsentieren.

Sorge um Südstormarns Zukunft     zurück