Heft 24

Havighorster-Oststeinbeker-Geschichtskreis (HOG)

Ausgabe Nr. 24 / November 2006
Autor Karlheinz Schmidt

10 Jahre Stiftung Erwin Baer
Von einer Handelsfirma zur Wohltäterin

Der Autor befasst sich eingangs mit der Person des Namensgebers der Stiftung Erwin Baer, seiner Herkunft und seiner beruflichen Tätigkeit. Er befasst sich mit der nach dem Tod von Erwin Baer von dessen Tochter und ihrem Ehemann, dem Ehepaar Schult, gegründeten Firma „Woll-Baer“, die auch die Geschichte von Elisabeth Hoyer ist. Sie trat 1953 als Lehrling in die Firma ein und sollte später deren Inhaberin werden. Das im Oktober 1996 von ihr und dem Ehepaar Schult in eine Stiftung eingebrachte Firmenvermögen wurde zum Grundstock einer erfolgreichen auf sozialem und kulturellen Gebiet wirkenden Stiftung.

01

02

03

04

05

06

07

08

09

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32 33

 

 

 

 

 

 

Übersicht      Vollständige Hefte